Die Finalisten 2017

Von der Jury ausgewählt als Finalist für den Comicbuchpreis 2017:

"MÄANDERN"

von Marijpol

Am Beispiel dreier ungewöhnlicher Frauen, die in einer alternativen Realität in einer Wohngemeinschaft leben, verhandelt „Mäandern“ grundlegende Themen. Mit großem Einfühlungsvermögen für die Figuren und einem feinen Humor geht es um den Zusammenhang von Körper und Identität, die Bedeutung von Freundschaft und Arbeit oder den Konflikt zwischen Freiheit und Verantwortung, der sich aus der Begegnung der drei Hauptfiguren mit einer Gruppe verwahrloster Kinder ergibt. Die Body Builderin, die Schlangenfrau und die Riesin beschäftigen sich jede auf ihre Weise sehr intensiv mit der eigenen Körperlichkeit – ein Thema, das auch Marijpols graue, in Pastellfarben kolorierte und leicht verwaschen wirkenden Bilder visuell angemessen vermitteln.

Lars von Törne