Die Finalisten 2017

Von der Jury ausgewählt als Finalist für den Comicbuchpreis 2017:

"The Stüffens - die unmögliche Zutat"

von Sebastian Stamm

Vor dem Hintergrund einer Suchmission zu einem fernen Planeten präsentiert Sebastian Stamm in „The Stüffens – Die unmögliche Zutat“ ein Kaleidoskop an skurrilen Figuren und Kulissen. Das Personal seines als Serie angelegten Science-Fiction-Abenteuers besteht aus satirisch überspitzten Hybriden diverser Genre-Archetypen, die Panels zitieren in ihrer Verbindung geometrischer Elemente mit organisch anmutenden Strukturen Klassiker des Science-Fiction-Comics und Computerspiele wie auch Gemälde der abstrakten Kunst und des Kubismus. Die Handlung verbindet Surrealistisches mit sehr menschlichen Herausforderungen, denen sich die meist in Symbolen sprechenden Akteure stellen müssen – abenteuerlich, absurd und oft sehr komisch.

Lars von Törne