Der Comicbuchpreis wird seit 2014 jährlich für einen hervorragenden, unveröffentlichten, deutschsprachigen Comic vergeben, dessen Fertigstellung absehbar ist.

Dotation

Der Comicbuchpreis ist mit 25.000 EUR dotiert. Der Preisträger erhält neben dem Preisgeld eine Skulptur und eine Urkunde.

Neben dem Preisträgerband würdigt die Jury außerdem bis zu neun gute Bewerbungsarbeiten als Finalisten. Die so ausgewählten Künstler erhalten 2.500 EUR, eine Urkunde und eine kleine Skulptur.

Ausstellung

Auszüge aus dem prämierten Band werden in einer Ausstellung im Literaturhaus Stuttgart gezeigt. Bei der Eröffnung dieser Ausstellung findet die offizielle Preisverleihung des Comicbuchpreises statt. Die Ausstellung wird anschließend ebenfalls im Literarischen Colloquium Berlin gezeigt.

Termine und Aktuelles:

1. Januar 2023

Bewerbungsbeginn 2024

30. Juni 2023

Bewerbungsschluss 2024

24. April 2023

Preisverleihung 2023

Deine Bewerbung

Die Ausschreibung beginnt jedes Jahr am 1. Januar und endet am 30. Juni. Die Bewerbungsarbeit sollte den Umfang für einen Band haben. Die Bewerbungsarbeit darf bis zur Preisverleihung Ende April/ Anfang Mai des Folgejahres nicht als Ganzes publiziert sein.

Jetzt für den Comicbuchpreis bewerben.

Die Bewerbungsunterlagen umfassen drei Dokumente:

  • ein Exposé, das den Stand des Vorhabens, seinen Umfang und den Zielzeitpunkt des Projektes umfasst.
  • die aussagefähige Bewerberarbeit (mit dem abgeschlossenen Drehbuch und/oder dem kompletten Verlauf der Erzählung, ebenso Zeichnungen und Skizzen, die den Charakter des zukünftigen Bandes ausdrücken sowie die Seitenarchitektur und den Stil erkennbar darstellen).
  • einen aussagekräftigen Lebenslauf (ca.1 DIN-A4-Blatt) mit aktuellen Kontaktdaten (Anschrift, Telefonnummer und E-Mail) sofern eine Website oder Social Media Kanäle genutzt werden, gerne auch diese angeben.

Bitte beachten:

Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch vor einer Antragsstellung unter 07156 303-35201

Ihr Antrag muss folgende Informationen enthalten:

Bitte nur auf der Titelseite den Namen des/r Bewerber/s vermerken, da wir die Arbeiten für die Juroren anonymisieren.
Bitte die Unterlagen als pdf-Seiten zusenden, ABER nicht als querformatige Doppelseiten. (Verringerung der Lesbarkeit)
Eine vorab Veröffentlichung der Arbeit führt zur Disqualifikation des Teilnehmers. Sollten Teile der Arbeit bereits zuvor veröffentlicht worden sein, müssen diese der Bewerbung beiliegen.
Eine erneute Einreichung mit derselben Arbeit ist nur möglich, wenn sich der Stand des Projekts erheblich verändert hat. Bis zu dreimal kann so dasselbe Projekt im Wettbewerb berücksichtigt werden.

Bewerbung einreichen

Bitte die Bewerbungen elektronisch über diesen Link einreichen.

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Einreichung per Post

Die Bewerbungen können auch per Post eingereicht werden. Die Rücksendung der postalisch eingereichten Bewerbungsunterlagen erfolgt nach der Jurysitzung Ende des Einreichungsjahres.

Postadresse:

Berthold Leibinger Stiftung GmbH
Bianca Henze
Hemminger Str. 4
71735 Eberdingen-Hochdorf / Deutschland
Jetzt bewerben

Teilnahmebedingungen

Öffentlichkeit

Der Name des Preisträgers und der Finalisten wird von der Berthold Leibinger Stiftung in Absprache mit der Jury veröffentlicht. Preisträger, Jury und Juroren verpflichten sich im Vorfeld zur Vertraulichkeit.

Rechte, Verpflichtungen

  • Sämtliche Rechte an den Zeichnungen/Texten verbleiben bei den Künstlern.
  • Der zweckbezogenen Speicherung und Weitergabe persönlicher Daten und eingereichter Unterlagen sowie der Weiterverwendung der Daten in Adressverteilern stimmen die Bewerber zu.
  • Der Bewerber räumt der Berthold Leibinger Stiftung das Recht ein, Sequenzen aus der Wettbewerbsarbeit beziehungsweise die Dokumentation der Preisverleihung auf der Website der Berthold Leibinger Stiftung einzustellen und dauerhaft zu speichern und auf Social Media Kanälen zu posten.
  • Jeder Teilnehmer erklärt mit seiner Bewerbung, dass er Urheber der eingereichten Wettbewerbsarbeit ist.
  • Die Anwesenheit des Preisträgers und der Finalisten bei der Preisverleihung des Comicbuchpreises ist erwünscht.
  • Die Reise- und Aufenthaltskosten für die Teilnahme des Preisträgers an der Preisverleihung trägt die Berthold Leibinger Stiftung. Die Kosten für die An- und Abreise der Finalisten werden bis 300 EUR von der Berthold Leibinger Stiftung übernommen.
  • Der Preisträger und die Finalisten unterstützen das Literaturhaus Stuttgart bei der Vorbereitung für die Ausstellung, indem sie Unterlagen und Material unentgeltlich zur Verfügung stellen; Originalexponate der Künstler bleiben selbstverständlich in deren Besitz.
  • Der Preisträger und die Finalisten stimmen zu, dass die Ausstellung im Literarischen Colloquium Berlin und eventuell an weiteren Orten gezeigt werden darf und Eigentum des Literaturhauses Stuttgart bleibt. Ebenso stimmen sie ausstellungsbegleitende Darstellungen auf den entsprechenden Internetseiten und Social Medi Kanälen zu.
  • Bei Autorenteams wird die Preissumme aufgeteilt.
  • Mit dem Einreichen der Bewerbungsunterlagen erklären sich die Bewerber mit den Teilnahmebedingungen des Comicbuchpreises einverstanden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Die Bewerber akzeptieren die Datenschutzregeln der Berthold Leibinger Stiftung GmbH.

Informationspflichten gem. Art. 13 DSGVO

weisses Rechteck
weisses Rechteck

Ansprechpartnerin

Für Rückfragen können Sie sich wenden an:

Download

Teilnahmebedingungen (PDF)
Download
Signet (PDF, 361kB)
Download
Informationspflichten gem. Art. 13 DSGVO (PDF)
Download